aktuelles


Jahreskonzert mit tollem Publikum und guter Stimmung

Am 4. Mai 2019 fand in der Mehrzweckhalle Bretzwil das traditionelle Jahreskonzert der Musikgemeinschaft Bretzwil-Lauwil unter dem Motto "Mir häi käi Zit" statt. Da unsere Musikabende normalerweise früher im Jahr stattfinden, liessen wir uns auch von den vielen Schneemassen nicht beirren - in Bretzwil ist es man sichs ja gewohnt;-)!

Obwohl der Vorverkauf etwas schleppend anlief, konnte die Halle am Abend dank vieler spontaner Besucher gut gefüllt werden. Die Küche und der Service mit dem Jodlerklub Hohwacht hatten ihre Aufgaben voll im Griff und so konnten wir pünktlich um 20.00 Uhr starten. Die Eröffnung des Abendprogrammes übernahm die Jugendband  Föiflyertal unter der Leitung von Reto Vogt mit einem mitreissenden und abwechslungsreichen Programm.

Nach einer kurzen Umbauphase eröffnete die Musikgemeinschaft Bretzwil-Lauwil ihren Konzertteil mit dem Stück "The Avengers". Da wir am 22. und 23. Juni 2019 die Kantonalen Musiktage durchführen und dort den Stundenchor wieder einführen - standen der ganze Abend ganz im Zeichen des Themas "Zeit". Zwischen den Stücken moderierte Moreno Krattiger souverän durch das Programm und unser grosses Schlagzeugregister performte passende Sketches und Zwischenstücke zum Thema. 

Kurz vor der Pause kam ein erster grosser Höhepunkt des Abends: Das wunderschöne Stück "Schmelzende Riesen" von Armin Kofler, welches sich der Klimaerwärmung und der damit verbundenen Schmelzung der Gletscher widmet. Nach der Pause folgte ein Höhepunkt dem anderen. Abgeschlossen wurde der Konzertteil mit einem Medley der Hits aus den 80er Jahren und dem traditionellen Baselbietermarsch. Wie in Bretzwil üblich war der Abend auch mit dem letzten gespielten Ton nicht vorbei - die Stimmung war gut und viele liessen es sich nicht nehmen, ein Absackerli an der Bar zu geniessen oder das Tanzbein zu den Klängen von Solo Lunde zu schwingen.  Weitere Eindrücke zum Konzertabend finden sie in unserer Bildergalerie. Die grossartigen Fotos wurden vom Markus Güdel (Foto Art & Event) gemacht und bearbeitet. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Markus Güdel für seinen riesigen Einsatz!


Die Beiträge aus früheren Vereinsjahren finden Sie in unserem Archiv.